Wander-Falke Naturreisen
Wander-Falke Naturreisen

Polen

Sümpfe und Urwälder

In unserem Nachbarland Polen liegen Naturgebiete, die einen einmaligen Stellenwert als große, unzerschnittene, natürliche Lebensräume besitzen: Der Urwald Bialowieza, die weite Ebene der Biebrza-Sümpfe und die Narew-Niederung. Prädestiniert und international bekannt für die Vogelbeobachtung sind sie alle!

Białowieża ist der letzte große Urwald des Tieflandes in Europa. Wolf, Luchs, Wildkatze, Biber, Elch und Wisent sind beeindruckende Bewohner dieses riesigen Waldgebiets an der Grenze zu Weißrussland. Zu den 250 Vogelarten zählen Hasel- und Auerhuhn, Schwarzstorch, Schlangenadler, Schreiadler und Blauracke.

Die sumpfigen Niederungen des Biebrza-Flusses, auch Amazonien Polens genannt, stellen das größte Feuchtgebiet Europas dar. Zu der hohen Artenvielfalt tragen zahlreiche Rohrsängerarten, Seeschwalben, Ziegenmelker, Doppelschnepfe und mehr als 200 weitere Vogelarten bei.

Erleben Sie auf mehreren Exkursionen in kleiner Gruppe die beeindruckenden Sümpfe und Wälder mit ihrer erstaunlichen Diversität und natürlich auch die polnische Küche und Kultur!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wander-Falke